Impressum

Offenlegung gemäß § 5 ECG, § 25 MedienG und § 14 UGB

Firmenwortlaut:

SOFY GmbH

Unternehmensgegenstand:

Entwicklung und Betrieb digitaler Geschäftsmodelle inklusive Herstellung und Handel von Medizinprodukten, eingeschränkt auf Medizinproduktesoftware

Firmenbuchgericht:

LG Korneuburg

Firmenbuchnummer:

FN 488003 b

Zuständige Interessensvertretung:

Wirtschaftskammer Niederösterreich

Aufsichtsbehörde:

Bezirkshauptmannschaft Tulln, Niederösterreich

Anwendbare Rechtsvorschriften und Zugang dazu:

Gewerbeordnung www.bundeskanzleramt.gv.at

UID-Nummer:

ATU73219867

Bankverbindung:

Bank Austria, IBAN: AT66 1200 0100 2356 8578, BIC: BKAUATWW

Firmensitz und Anschrift:

Büropark Donau, Inkustraße 1 – 7, 3400 Klosterneuburg, Österreich

Kontaktdaten:

Email: info@sofy.group

Geschäftsführung:

Mag. Daniel Amann, DI Bernhard Redl

Informationen zum Datenschutz:

Siehe Datenschutzerklärung

Informationen zu Medizinprodukten:

Zuständige Behörde: BASG – Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen www.basg.gv.at

Bei Fragen oder Problemen bitte um Kontaktnahme an support@edupression.com (Bernhard Redl, Sicherheitsbeauftragter)

Zweckbestimmung Therapieprogramm

Die von edupression.com® entwickelten Lernmodule zur Psychoedukation richten sich an Patienten, die an einer unipolaren Depression leiden und basiert auf Elementen der kognitiven Verhaltenstherapie mit dem Ziel

1. der Reduktion depressiver Symptome,
2. der Verbesserung des Krankheitsverlaufs depressiver Patienten,
3. der Verbesserung des Funktionsniveaus depressiver Patienten,
4. der Verbesserung der Behandlungsadhärenz,
5. der Verbesserung der Remissionsraten depressiver Patienten,
6. der Verminderung des Rezidivrisikos bei leicht- bis mittelgradig kranken, depressiven Patienten,
7. präventiver Effekte bei Menschen mit geringer Symptomausprägung.

Zweckbestimmung Stimmungsdiagramm

Das edupression.com® Stimmungsdiagramm hilft dem Patienten und dessen Arzt / Therapeuten:
1. Beim Erkennen von Zusammenhängen: durch die visuelle Darstellung von affektiven Episoden und Verstimmungen sowie von krankheitsrelevanten Faktoren wie Medikationsänderungen, Lebensereignissen, Psychotherapie, positiven Aktivitäten erkennt der Patient und sein Arzt / Therapeut die Zusammenhänge zwischen den Symptomen und auslösenden Umweltfaktoren oder therapeutischen Effekten.

2. Beim Erzielen eines optimalen Behandlungsergebnisses: Indem der Patient sein individuelles Stimmungsdiagramm mit seinem Arzt oder Psychotherapeuten teilt, ergibt sich für den Behandler ein umfassendes Bild, da er einen besseren Überblick über die Entwicklung der Symptome zwischen den Therapiestunden bzw. Kontrollbesuchen gewinnt. Das liefert dem Patienten und dem Behandler gleichermaßen wichtige Informationen, die möglicherweise das treffen von wichtigen diagnostischen und therapeutischen Entscheidungen beeinflusst.

3. Bei der Dokumentation und Erkennen von Frühsymptomen: Durch die kontinuierliche Erfassung der affektiven Symptome wird der Patient und Behandler hinsichtlich etwaiger Änderungen im Verlauf sensibilisiert, sodass eine Früherken- nung eher möglich ist und damit ein rasches therapeutisches Eingreifen unterstützt wird.

https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04839822
https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT04843462

 

Entdecken Sie edupression.com

Wir bei edupression.com® wollen einen Platz für depressive Menschen schaffen, an dem sie sich in guten Händen fühlen - vereint im Kampf gegen die Depression.

Laden Sie die App jetzt kostenlos herunter!
Button Apple Store
Button Android Store
explore
(Visited 267 times, 3 visits today)