CME-Fortbildung: online und kostenfrei Depression: Leitliniengerechte digitale Therapie im klinischen Alltag

Deutschland hat 2019 als eines der ersten Länder weltweit gesetzliche Rahmenbedingungen geschaffen, um digitale Therapien als Digitale Gesundheitsanwendungen (DiGA) über das staatliche Gesundheitssystem verschreibbar zu machen. Damit wurde auch für psychische Erkrankungen wie der unipolaren Depression ein neuer Versorgungsweg ermöglicht, der auch in die kürzlich überarbeitete Nationale Versorgungsleitlinie Unipolare Depression Eingang gefunden hat. Der Vortrag gibt einen Überblick über die gegenwärtigen Empfehlungen zum Einsatz von DiGAs in der Depressionstherapie und deren Integration in den klinischen Alltag.
Prof. Dr. Lukas Pezawas
Referent: Assoc.Prof. Priv.Doz. Dr. Lukas Pezawas ist Leitender Oberarzt der Hauptambulanz sowie der Spezialambulanz für therapieresistente Depression an der Univ.Klinik f. Psychiatrie und Psychotherapie, Medizinische Universität Wien.
TeilnehmerInnen: Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten. 3 CME-Punkte beantragt (für AT: 3 DFP Punkte)
Anmeldung: wählen Sie einen geeigneten Termin und senden Sie uns die Anmeldung mit Namen und der E-Mail Adresse. Wir senden Ihnen rechtzeitig den Einladungslink zur jeweiligen Veranstaltung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Anmeldung
Termine auswählen*:
Name*

Entdecken Sie edupression.com

Wir bei edupression.com® wollen einen Platz für depressive Menschen schaffen, an dem sie sich in guten Händen fühlen - vereint im Kampf gegen die Depression.

Laden Sie die App jetzt kostenlos herunter!
Button Apple Store
Button Android Store
explore-1
DS-Edupression-pp
(Visited 498 times, 1 visits today)